Image
ImageImage

Beratungsstelle

Psychologische Beratung und Gestalttherapie in Wetter

Das offene Angebot der psychologischen Beratungsstelle des Diakoniewerkes Betreutes Leben e.V. gibt Menschen mit akuten Fragen oder Krisen die Möglichkeit, sich zu orientieren und einen nächsten Schritt zu formulieren. Zusätzlicher Schwerpunkt der Arbeit in den Räumen des Diakoniewerkes ist die psychotherapeutische Begleitung auf Basis der Gestalttherapie (s.u.). Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die sich in ihrer Lebensfreude eingeschränkt fühlen, sich in schwierigen und belastenden Lebenssituationen befinden, in wichtigen Veränderungsprozessen Begleitung suchen, ihre Lebensgeschichte kennenlernen möchten oder unter seelischen Erkrankungen leiden. Beide Angebote gelten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Familien, Ehepaare oder Gruppen.
Image

Was ist Gestalttherapie?

Die Gestalttherapie geht davon aus, dass der Mensch eine innere Motivation zur geistig-seelischen Gesundheit in sich trägt. Im therapeutischen Prozess lernt er, sich von psychopathologischen und unerledigten Situationen, von dysfunktionalen und zerstörerischen Mustern zu befreien. In einer sehr lebendigen Art und Weise kann der Mensch zu einer persönlich passenden Lebensweise finden. Diese Arbeit bezieht sich sowohl auf alte Wunden als auch auf unbefriedigende Muster in der Gegenwart. Der Mensch wird als Ganzes betrachtet und in einer respektvollen, annehmenden Weise wird die in unverarbeiteten Verletzungen gebundene Energie nutzbar gemacht. Im therapeutischen Prozess spricht man hier von Gestalt- oder auch von Ganzwerdung, woher die Therapierichtung auch ihren Namen hat.
Image

Wie geht es los?

Die Gestalttherapie geht davon aus, dass der Mensch eine innere Motivation zur geistig-seelischen Gesundheit in sich trägt. Im therapeutischen Prozess lernt er, sich von psychopathologischen und unerledigten Situationen, von dysfunktionalen und zerstörerischen Mustern zu befreien. In einer sehr lebendigen Art und Weise kann der Mensch zu einer persönlich passenden Lebensweise finden. Diese Arbeit bezieht sich sowohl auf alte Wunden als auch auf unbefriedigende Muster in der Gegenwart. Der Mensch wird als Ganzes betrachtet und in einer respektvollen, annehmenden Weise wird die in unverarbeiteten Verletzungen gebundene Energie nutzbar gemacht. Im therapeutischen Prozess spricht man hier von Gestalt- oder auch von Ganzwerdung, woher die Therapierichtung auch ihren Namen hat.

Kontakt

Du hast Fragen zu unserem Beratungsangebot?
Sprich uns gerne an unter:

Telefon (02335) 9698-40
E-Mail info@diakoniewerk-wetter.ruhr